ACP IT Solutions AG | Standort Jena

Success Story SEALABLE – Aufbau zentrale IT und Cloud Hybrid-Betrieb

Sealable_Aufbau zentrale IT - Cloud Hybrid-Betrieb

 

Ausgangssituation

Die SEALABLE Solutions GmbH aus dem Thüringischen Waltershausen ist Spezialist für Dichtungs- und Isolationslösungen für die Industrie, den Gleis- und Tunnelbau. Das Unternehmen entstand im Mai 2020 durch Ausgliederung eines Marktbereiches aus einem international tätigen Schweizer Industriekonzern mittels Management-Buy-Out. Die bis dahin eingesetzte zentrale IT wurde konzernweit zur Verfügung gestellt und betrieben. Mit der Abspaltungsabsicht stand die künftige SEALABLE Solutions vor der Aufgabe, eine eigene zentrale IT (Backup, Virtualisierungsumgebung, Netzwerk, usw.) aufzubauen und alle Daten und Anwendungen auf diese neue Plattform zu migrieren.

Zielsetzung

Um mit der neuen IT auch für die Zukunft gerüstet zu sein, standen eine höhere Flexibilität und Reserven für Erweiterungen ganz oben auf der Anforderungsliste. Favorit war deshalb ein hybrides IT-Modell, bei dem die on Premise-Umgebung in Walterhausen mit Diensten aus der Cloud wie E-Mail und Backup ergänzt wird. Die komplette Migration musste innerhalb von maximal einem Jahr abgeschlossen sein. Für den reibungslosen IT-Betrieb sollte die eigene IT-Abteilung mit einem Dienstleistungsvertrag unterstützt werden.

Lösung

Schon in der Vergangenheit gab es im Rahmen einer Telemarketingaktion einen einmaligen Kontakt nach Waltershausen.
An das dabei vorgestellte und jetzt genau auf die Anforderungen passende Portfolio der Jenaer erinnerte sich der Projektverantwortliche und nahm diesmal den Kontakt zu GODYO (jetzt ACP IT Solutions AG, Jena) auf. Die Kombination aus Kompetenz, Erfahrung und Herangehensweise des Jenaer IT-Dienstleisters sowie guter Erreichbarkeit, dem ganzheitlichen Betreuungsansatz und nicht zuletzt der „guten Chemie“ zwischen den Beteiligten gaben den Ausschlag dafür, die IT-Migration zusammen anzugehen. Als der Austrittstermin feststand, erarbeiteten die GODYO-Consultants unter Beachtung aller Vorgaben und Anforderungen von SEALABLE das Konzept für die neue eigene IT-Umgebung und planten die Migration. Als erstes sollte MS Exchange in die Cloud migriert werden. Für den reibungslosen Projektablauf wurde ein Projektleiter definiert. Die rechtzeitige Lieferung aller Komponenten stellte unter dem pandemiebedingten Abreißen der Lieferketten eine besondere Herausforderung dar. Der Einbau der in Jena vorinstallierten Hardware-Komponenten im Serverraum und in den Werkhallen der SEALABLE musste im laufenden Betrieb erfolgen. Der durch die bisherigen noch vorhandenen Komponenten eingeschränkte Platz erforderte dabei die besondere Vorsicht der GODYO-Consultants, um keine Unterbrechung bestehender IT-Dienste auszulösen.

Die neue zentrale IT-Umgebung besteht aus drei HPE DL380 Gen10-Servern und einem HPE MSA2050-Storage. Zwei der Server sind für die optimale Nutzung der Systemressourcen und mehr Effizienz mit VMware vSphere virtualisiert, der dritte wird für das zentrale Backup eingesetzt. Ein Sophos XG 230 Firewall-Cluster sichert die IT vor Bedrohung von außen und dient als Schnittstelle zur Microsoft Azure-Cloud. Nach parallelem Betrieb in der Migrationsphase werden die EMail-Dienste nun über Microsoft Exchange Online bereit gestellt. Für die regelmäßige Datensicherung wird die für Hybrid-Betrieb geeignete Backup-Lösung von VEEAM eingesetzt, die auch alle in der Cloud gespeicherten Microsoft 365-Daten (z. B. in Teams, SharePoint oder OneDrive) zuverlässig sichert. Seit Projektabschluss wird der laufende IT-Betrieb bei SEALABLE im Rahmen eines Dienstleistungsvertrages mit Services und Monitoring von GODYO (jetzt ACP IT Solutions AG, Jena) unterstützt.

Nutzen

SEALABLE betreibt jetzt die eigene moderne redundante zentrale IT mit Komponenten bewährter verlässlicher Technologiepartner. Die Servervirtualisierung garantiert den zuverlässigen Betrieb aller benötigten Anwendungen mit hoher Performance und optimaler Nutzung der Systemressourcen. Mit der Migration der EMail-Dienste zu Microsoft Exchange Online und durch den Einsatz von Microsoft 365 profitiert SEALABLE zudem von der einfachen und flexiblen Lizenzierung der Office-Umgebung, der Unterstützung mobiler Arbeit z. B. im Home-Office und der Verringerung des Betreuungsaufwandes für den E-Mail-Server. Der abgeschlossene Dienstleistungsvertrag mit GODYO unterstützt die IT-Administration beim Support und der Überwachung des IT-Systems.

Das Unternehmen

Die heutige SEALABLE Solutions GmbH in Waltershausen verfügt seit 50 Jahren über Expertise bei Elastomerprofilen sowie Knowhow bei der Verarbeitung verschiedener Kautschuktypen. Mit hochwertigen Dichtungslösungen in den Bereichen Tunneling, Track Superstructure und Industrial Solutions überzeugt das Thüringer Unternehmen Kunden weltweit. 43 Patente und der Thüringer Innovationspreis 2018 in der Kategorie „Tradition & Zukunft“ für das Produkt „Fahrradsicheres Gleis“ belegen das Know-how der Waltershäuser.

Möchten Sie mehr über Hybrid Cloud oder die Erneuerung der zentralen IT erfahren?

Gern beantworten wir Ihre Fragen. Sprechen Sie uns an!